Ab 1. November gilt wieder Winterausrüstungspflicht.

Sommerreifen haben auf winterlichen Straßen nichts verloren!

Darüber hinaus ist in Österreich die Verwendung von Winterausrüstung auch gesetzlich vorgeschrieben:
Von 1. November bis 15. April gilt in Österreich eine Winterausrüstungspflicht für PKW.
Das bedeutet, dass man beim Befahren von schnee- oder eisbedeckten Straßen am PKW Winterreifen oder Schneeketten montiert haben muss.


Die 4x4 Sicherheitsformel

Winterreifen haben im Vergleich zu Sommerreifen einen kürzeren Bremsweg von bis zu 10 % auf regennassen und bis zu 20 % auf schneebedeckten Fahrbahnen.

Für eine sichere Fahrt durch den Winter empfehlen wir:
  • 4 gleiche Winterreifen am Fahrzeug, die
  • maximal 4 Jahre alt sind und
  • eine Profiltiefe von mind. 4 mm aufweisen.
  • Die Kombination mit einem ŠKODA 4x4 Allradantrieb ist das "Sicherheitssahnehäubchen".
(Zuletzt geändert am 22.10.2018)
Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()07544 / 9597-0Facebook